Wie kann man die Entscheidung erleichtern?

Allgemein

Vor einem Kauf hat jeder Kunde das gleiche Problem. Er oder Sie schwankt zwischen einzelnen Produkten und die Entscheidung will einfach nicht fallen. Das ist völlig normal und es wäre auch schlimm wenn es anders wäre. Schließlich gibt es eine Vielzahl von Produkten die Ihren Wünschen entsprechen können. Die einfachste Möglichkeit sich zu entscheiden ist natürlich sich nicht zu entscheiden und einfach mehrere Produkte kaufen. Leider ist diese Option in den meisten Fällen aus finanziellen Gründen nicht möglich. Daher sollte man sich eine Liste machen und diese für alle in Frage kommenden Vibratoren abarbeiten.

Eine solche Liste sollte auf jeden Fall folgende Punkte beinhalten:

  • Was genau muss der Vibrator können?
  • Welche Features brauche ich zur Not nicht?
  • In welchem Preisrahmen möchte ich mich bewegen?
  • Wie oft werde ich den Vibrator verwenden? (ungefähre Anzahl)
  • Welche Form ist für mich passend?
  • Welche zusätzlichen Produkte benötige ich zum Vibrator

Besonders den letzten Punkt sollte man noch einmal akribisch Acht geben. Denn einige Hersteller bieten ihre Produkte nicht in sogenannten Sets an. Das bedeutet, man muss als Kunde noch zusätzliche Produkte, wie beispielsweise Gel, erwerben, um das Produkt nutzen zu können. Das kann in einzelnen Fällen den Preis noch einmal deutlich nach oben treiben. Achten Sie daher immer darauf, das dass Produkt alle wichtigen Mittel mit beinhaltet oder diese keine zu hohen Extrakosten verursachen.

Ein besonders praktischer Punkt der sich vor einem Kauf eines Vibrators bei www.vibratorqueen.com/vibratoren/ anbietet ist der Test der einzelnen Produkte. Hierfür gibt es spezielle Events und auch große Messen, bei denen neue Vibratoren und technische Erweiterungen vorgestellt werden. Bei solchen Events besteht im Regelfall auch die Möglichkeit diese Produkte direkt zu testen. Natürlich ist eine solche Messe oder ein solches Event immer eine Überwindung, da es sich ja um einen sehr privaten Bereich handelt. Dennoch sind diese Aktionen durchaus zu empfehlen. Als Kunde oder Interessenten sollten sie diese nicht nur aus einem Blickwinkel sehen. Der private Charme ist eine Seite der Medaille. Schließlich möchte man mit einem solchen Produkt private Stunden intensiv genießen. Da bietet es sich nicht unbedingt an, wenn sich dann ein Produkt im Haushalt befindet der diesen Ansprüchen nicht gewachsen ist. Daher sollte man eine solche Option schon von beiden Seiten betrachten. Im Endeffekt ist ein Vibrator nicht anderes als ein gewöhnliches Spielzeug für Erwachsene, egal ob Mann oder Frau. Wenn dieses Produkt nicht so zahlreich gekauft werden würde, dann wäre es bereits wieder vom Markt verschwunden. Warum also sollten man sich nicht auch persönlich ein solches Produkt zulegen? Es gibt keine logische Begründung für eine solche Entscheidung und somit auch keine ein solches Event nicht zu besuchen.

Interessantes: http://www.glamour.com/story/long-distance-remote-control-vibrator-fail

Vibrator Ratgeber oder Erfahrungsbericht

Allgemein

Warum gibt es deutlich unterschiedliche Preise trotz nahezu gleicher Produkte?

Frau am TischDie Frage wurde hier bewusst so gewählt, da viele Menschen bei dieser Frage ein wichtiges Wort vergessen: nahezu. Denn die Produkte erscheinen nur auf den ersten Blick gleich. Generell gibt es immer technische Unterschiede die eine Preisdifferenz deutlich verstärken können. Eines der besten Beispiele hierfür sind die Kapazitäten der Akkus. Hier achten die wenigsten Menschen auf die Größe beziehungsweise Kapazität eines Akkus und lassen sich eher von Werbesprüchen wie „Laufzeit bis zu 12 Stunden“ blenden. Gerade bei solchen Angaben, wird nie geschrieben in welchem Zustand sich der Vibrator befinden muss, um eine Laufzeit von 12 Stunden zu erreichen. Geht es hierbei um die „Arbeitszeit“ oder die Standby Zeit? Di Kapazität eines Akkus gibt klaren Aufschluss darüber, welcher Akku eine längere Laufzeit hat, insofern es sich um das gleiche Produkt handelt. Man sollte sich als Kunde also hier nicht täuschen lassen und mehr Wert auf die Fakten als auf Werbesprüche legen. Ein weiterer Punkt der ebenfalls mit dem Akku zusammenhängt, ist der verwendete Stoff aus dem der Akku besteht.

Lithium Ionen Akkus sind zwar in der heutigen Zeit die am häufigsten eingesetzten Akkus, dennoch findet man vereinzelt auch noch die älteren Bleiakkus vor. Diese haben trotz einer höheren Kapazität deine größere Leistung und neigen verstärkt zu schnelleren Ausfällen. Selbstverständlich sind solche Akkus weitaus günstiger als Lithium Ionen Akkus und dies spiegelt sich auch im Gesamtpreis wieder. Man kann also hier deutlich sehen, was für kleine Unterschiede es gibt, die eine große Wirkung erzielen können. Ohne das man hier eine Veränderung der Technik berücksichtigen muss, kann hier ein Preisunterschied von über 50% entstehen. Das ist für ein solches Produkt enorm. Daher der Tipp: Immer auf die Kapazität und den Typ achten, statt auf die angegebenen Laufzeiten. Als Kunde hat man hier die weit bessere Option zwischen den Produkten zu unterscheiden.


Sind technische Erweiterungen wirklich ihr Geld wert?


Die technischen Unterschiede sind für den Anwender oder die Anwenderin natürlich schon entscheidend. Selbstverständlich kommt es hierbei auch auf den jeweiligen Geschmack der Person an. Dennoch sind zusätzliche technische Features, wie beispielsweise die regelbaren Vibratoren, schon ein Plus für jeden Vibrator. Ob diese am Ende ihr Geld wert sind, entscheidet der Kunde ob er diese Features benötigt. Benötigt er oder sie diese nicht, dann muss man sagen das sie ihr Geld nicht wert waren. Der Konsum und die Kaufkraft entscheidet hier, welches Produkt sich durchsetzt und welches nicht. Das bedeutet aber nicht gleichzeitig, das nur weil ein Produkt nicht so stark gekauft wird, wie ein anderes, das dieses gleich schlechter ist oder die technischen Erweiterungen Unsinn sind. Kein Vibrator verfügt über technische Features die keinen Vorteil bringen, so viel kann man im gesamten sagen.

Lohnt sich ein Kauf eines Minivibrators?

Ob sich ein Kauf lohnt oder nicht, das hängt ganz davon ab ob die Person ein solches Produkt benötigt oder nicht. Bei einem Vibrator, egal ob Minivibrator, G-Punkt Vibrator oder auch Perlenvibrator, geht es in erster Linie darum was genau der Anwender für Vorstellungen hat. Natürlich haben Minivibratoren spezielle Vorteile gegenüber anderen Vibratoren. Dennoch bleibt die Frage im Raum ob diese gewünscht werden. Wenn man sich hier als Kunde unsicher ist, sollte man sich in erster Linie über die technischen Features und Funktionen informieren. Einen guten Überblick über verschiedene technische Ausstattungen und die generellen Merkmale eines Minivibrators findet man hier:

https://www.amorelie.de/sexspielzeug/vibratoren/mini-vibratoren/?semnb=181431724.10357870204.minivibrator&gclid=CKqWkfqYtc8CFUco0wod_0cKoA

Diese Seite zeigt sehr schön, was für verschiedene Produkte es gibt und in welchem Preisrahmen diese sich befinden. Bei der Vielzahl von verschiedenen Produkten, kann man als Kunde schnell einmal den Überblick verlieren. Daher bietet es sich an eine Übersicht als Hilfestellung hinzuzuziehen. Diese Seite bietet dafür die optimale Grundlage und informiert gleichzeitig über andere Produkte mit ähnlichen technischen Features und Merkmalen.